Archiv

Niederelberter Turnierpaare ganz weit vorn!

auf by Info@tsa-niederelbert.de in Archiv | Kommentar schreiben  

Erfolgreich vertreten war die Tanzsportabteilung des SV Blau-Weiß 1908 Niederelbert e.V. beim Tanzsportturnier, welches am zweiten Adventssonntag im Kurhaus Bad Camberg stattfand.

siegerehrung bad camberg

Die Hauptgruppe D-Latein eröffnete den Turniertag mit heißen Rhythmen. Es wurde mit viel Energie und Spaß über die Fläche getanzt. Nach einer erfolgreichen Zwischenrunde konnten Svenja Mies und Andreas Joeckle die Wertungsrichter in der Endrunde voll und ganz von sich überzeugen und bekamen in allen der drei gezeigten Tänzen die Wertung für den ersten Platz. Damit hat das Turnierpaar eine weitere Platzierung ertanzt und steht nun kurz vor dem Aufstieg in die nächsthöhere Leistungsklasse.
Auch Elisabeth Metzger und Florian Riedel lagen in der Gunst der Wertungsrichter weit vorn. Das Paar, das erst seit kurzem überhaupt gemeinsam an Tanzsportturnieren teilnimmt, ertanzte sich mit einem vierten Platz ebenfalls eine weitere Platzierung und freute sich zusammen mit den mitgereisten Freunden und Trainingskameraden über den verdienten Lohn für die vorausgegangenen Trainingseinheiten.

Zweiter Anfängertanzkreis feiert Abschluss

auf by Info@tsa-niederelbert.de in Archiv | Kommentar schreiben  

Am Abend des 21.10.2010 feierten die Teilnehmer des zweiten Anfänger-Tanzkreises der niederelberter Tanzsportabteilung ihren Abschluss.

In einem zehnstündigen Tanzkreis erlernten die Teilnehmer in je 1 ½ Stunden die Grundschritte der klassischen Standard- und Lateintänze. Zusätzlich wurden auch Schritte der beliebten Tänze Blues und Discofox eingeübt. Die Tanzkreisbesucher wurden während dieses Zeitraumes von zwei engagierten Turniertänzern betreut, die sowohl auf die Technik, als auch auf den Spaß beim gemeinsamen Tanzen achteten.

Der Abschlussabend fand bei gemütlicher Atmosphäre im Dorfgemeinschaftsraum der Elberthalle statt. Um 20:00 Uhr eröffneten die Tanzkreisleiter den feierlichen Abend. Das Programm des Abschlussabends kam bei den Teilnehmern sehr gut an. Nachdem die Paare ihre neu erlernten Tanzschritte auf dem Parkett präsentierten, gaben die Tanzkreisleiter eine kleine Vorführung im Hustle-Tanzen. Desweiteren bot ein TSA-Tanzpaar die Standard- und Lateintänze dar. Zwischen diesen Programmpunkten nahmen die Teilnehmer immer wieder die Tanzfläche in Beschlag und tanzten bis in den späten Abend hinein.

Tag des Tanzens war voller Erfolg!

auf by Info@tsa-niederelbert.de in Archiv | Kommentar schreiben  

Zum nunmehr siebten Mal hatte der DTV (Deutscher Tanzsportverband) seine deutschlandweit rund 2200 Vereine dazu eingeladen, am bundesweiten „Tag des Tanzens“ am 31.10. teilzunehmen. In diesem Jahr beteiligte sich auch die Tanzsportabteilung des SV Blau-Weiß Niederelbert. Es war die erste Veranstaltung dieser Art für die erst Anfang diesen Jahres gegründete TSA, die sich im Laufe des Tages gar zu einer „Großveranstaltung“ entwickeln sollte: Bei freiem Eintritt waren die mehr als 130 Sitzplätze in der herbstlich dekorierten Elberthalle rasch bis auf den letzten Stuhl besetzt. Dies war natürlich nur so lange der Fall, bis die Workshops begannen und die Teilnehmer eifrig auf die Fläche strömten. Bei den Themen Discofox, Partytänze, Standard und Latein war für jeden Geschmack das Richtige dabei. TSA-Trainer und Wertungsrichter Peter Rach, der für diesen Tag wieder eigens aus Aschaffenburg angereist war, gab zunächst Einblicke in das Tangotanzen. In seinem zweiten Workshop standen dann die lateinamerikanischen Rhythmen der Salsa auf dem Programm. Die Turniergruppe der TSA ist schon seit langem mit Peters unkomplizierter, unterhaltsamer Art des Unterrichtens vertraut, und so stand auch an diesem Sonntag neben dem Erlernen neuer Schritte der Spaß im Vordergrund.

Zwischen den einzelnen Programmpunkten gab es immer wieder Tanzserien und somit für alle die Gelegenheit, das Gelernte sofort in die Tat umzusetzen. Während des Showprogramms war dann jedoch – zumindest für das Publikum – Durchatmen und Verschnaufen angesagt. Zu den Klängen von „Strong Enough“ (Cher) hatte die TSA einen Schautanz einstudiert, für den es reichlich Beifall gab. Im Anschluss zeigten die Turnierpaare der TSA ihr Können in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen und die Hip Hop Gruppe führte ihre Choreographie vor. Dabei wurde wieder einmal das breite Angebot der TSA deutlich, denn von Paaren der Turniervorbereitungsgruppe, die an diesem Tag ihren ersten Auftritt vor solch einem großem Publikum hatten, bis hin zu routinierten Tänzern der S-Klasse, der höchsten Klasse im deutschen Turniertanzsport, waren hierbei sämtliche Leistungsniveaus vertreten.

Wer trotz alledem das Tanzgeschehen doch lieber zunächst aus sicherer Entfernung verfolgen wollte (schließlich hatte man es an diesem Sonntag mit einem äußerst bunt gemischten Publikum zu tun), konnte selbstverständlich auch dies bei Snacks und Getränken tun. Auch an die Kleinsten war mit einer Kinderecke gedacht worden. Mit gemütlichem Beisammensein und ein paar letzten Tanzrunden neigte sich gegen 20.30 Uhr schließlich ein langer „Tag des Tanzens“ dem Ende zu. Nach dem enormen Zuspruch und der sehr positiven Resonanz wird diese Veranstaltung sicherlich nicht die letzte ihrer Art in Niederelbert
gewesen sein.

Zweiter Anfängertanzkreis feiert Abschluss

auf by Info@tsa-niederelbert.de in Archiv | Kommentar schreiben  

Am Abend des 21.10.2010 feierten die Teilnehmer des zweiten Anfänger-Tanzkreises der niederelberter Tanzsportabteilung ihren Abschluss.

In einem zehnstündigen Tanzkreis erlernten die Teilnehmer in je 1 ½ Stunden die Grundschritte der klassischen Standard- und Lateintänze. Zusätzlich wurden auch Schritte der beliebten Tänze Blues und Discofox eingeübt. Die Tanzkreisbesucher wurden während dieses Zeitraumes von zwei engagierten Turniertänzern betreut, die sowohl auf die Technik, als auch auf den Spaß beim gemeinsamen Tanzen achteten.

Der Abschlussabend fand bei gemütlicher Atmosphäre im Dorfgemeinschaftsraum der Elberthalle statt. Um 20:00 Uhr eröffneten die Tanzkreisleiter den feierlichen Abend. Das Programm des Abschlussabends kam bei den Teilnehmern sehr gut an. Nachdem die Paare ihre neu erlernten Tanzschritte auf dem Parkett präsentierten, gaben die Tanzkreisleiter eine kleine Vorführung im Hustle-Tanzen. Desweiteren bot ein TSA-Tanzpaar die Standard- und Lateintänze dar. Zwischen diesen Programmpunkten nahmen die Teilnehmer immer wieder die Tanzfläche in Beschlag und tanzten bis in den späten Abend hinein.

Wochenende war ein großer Erfolg!

auf by Info@tsa-niederelbert.de in Archiv | Kommentar schreiben  

Das vergangene Wochenende (02. und 03.10.) war für das Turnierpaar Andreas Joeckle und Svenja Mies aus der Tanzsportabteilung ein großer Erfolg.

Die Klasse der Hauptgruppe D Latein des Crucenia Tanzturniers in Bad Kreuznach am vergangenen Samstag gewann das Turnierpaar eindeutig. In allen drei Tänzen waren sich stets vier der fünf Wertungsrichter einig, dass das Paar den ersten Platz verdiente.

Auch am darauf folgenden Sonntag ging das Turnierpaar an den Start, diesmal allerdings in Gießen. Hier waren sich die Wertungsrichter des Herbstturniers nicht ganz so einig wie am Vortag. Es war eine sehr knappe Entscheidung zwischen dem ersten und dem zweiten Platz. Nach der Auswertung stand dann der zweite Platz für das niederelberter Turnierpaar fest.

Abschlussabend bei der TSA Niederelbert – großer Erfolg!

auf by Info@tsa-niederelbert.de in Archiv | Kommentar schreiben  

Am Abend des 02.09.2010 feierten die Teilnehmer des ersten Anfänger-Tanzkreises der niederelberter Tanzsportabteilung ihren Abschluss.

In einem zehnstündigen Tanzkreis erlernten die Teilnehmer in je 1 1/2 Stunden die Grundschritte der klassischen Standardtänze, wie langsamer Walzer, Quickstep, Tango, Wiener Walzer, und auch die der lateinamerikanischen Tänze, wie ChaCha, Samba, Rumba und Jive. Außerdem gab es noch die beiden beliebten Tänze Blues und Discofox.
Dabei wurden sie stets von zwei engagierten Tänzern betreut, die sowohl auf die Technik, als auch auf den Spaß beim gemeinsamen Tanzen achteten.

Der Abschlussabend wurde in einem gemütlichen, festlichen Ambiente im Dorfgemeinschaftsraum der Elberthalle mit einem schönen Abschlussprogramm gehalten, in dem die neu erlernten Schritte erprobt werden konnten. Um 20:00 Uhr eröffneten die Übungsleiter den feierlichen Abend, zu dem die Paare zahlreich erschienen waren. Zur Überraschung der Übungsleiter hatten die Teilnehmer eine kleine Rede, sowie einen Blumenstrauß und Sekt als Dankeschön für die Unterrichtenden und die liebevolle Durchführung organisiert.

Nachdem das Gruppenfoto gemacht war, durften die Paare auf’s Parkett und konnten ihr neu entdecktes Tanztalent unter Beweis stellen. Außerdem wurde auch ein kleines Programm geboten.
Die Lehrer zeigten sowohl eine Vorführung im Standard-, als auch im Lateinbereich. Zwischen den Vorführungen nahmen die Teilnehmer die Tanzfläche natürlich wieder in Beschlag und tanzten in mehreren Tanzsessions bis in den späten Abend hinein. Zum Abschluss gab es dann noch einen Partytanz für die ganze Gruppe, der allen sehr viel Spaß machte.

Für das leibliche Wohl der Gäste war natürlich auch gesorgt. Die Gruppe hatte sich im Voraus dazu entschieden zwei große Familienpizzen zu ordern, die alle gut stärkten. Hier war für jeden etwas dabei.
Zum Abschluss des Abends wurde dann noch einmal auf die gut gelungenen Tanzstunden und den schönen Abschlussabend angestoßen.

Zur Freude der Paare und auch der Übungsleiter beginnt am Donnerstag 16.09.2010 um 20.30 Uhr schon der Tanzkreis für Fortgeschrittene, zu dem sich bereits viele Paare angemeldet haben.
Einige Plätze sind jedoch noch frei. Weitere Informationen und das Anmeldeformular sind unter der Rubrik „Unsere Angebote“ zu finden.

« Zurück   1 2 3 4